Über den Autor

Karel Nejedlý – Autor der Methode RUŠ

Das Video hat deutsche Untertitel. Wenn sie nicht automatisch erscheinen, betätigen Sie die Taste für Einstellung der deutschen Sprache.


Kennen Sie solche „Abspültypen? Die in Ruhe bleiben, auch wenn alles Mögliche passiere? Na ja, und für uns Sonstige habe ich die Methode RUŠ ausgedacht :-).

Probleme überall, wohin ich nachsehe

In der Kindheit habe ich mich mit vielen Sachen gequält und habe wahrgenommen, dass sich auch Menschen in meiner Umgebung quälen. Die Bezugspersonen, jedoch auch Fremde, Verwandte, Nachbaren... Ich wurde mir schrittweise dessen bewusst, dass viele Menschen – eigentlich alle – einige Probleme haben. Manche haben getan, als ob sie keine Probleme gehabt hätten, die anderen haben nach Lösungen gesucht und ich habe gesehen, dass die Krankenhäuser und psychiatrische Ambulanzen immer überfüllt sind, und dass die „Lösung“, über die jemand „Berufener“ sagt, es funktioniere, nicht viel funktionierend ist.

Ich habe mich entschlossen, eine wirksame Lösung zu suchen

Und so begann ich zu suchen. Ich suchte lange und angestrengt. Ich suchte nach einer Art und Weise, wie man sich selbst, meinen Eltern, Bekannten, Unbekannten, dieser Republik und auch diesem Planet helfen kann. Ich suchte eine Lösung über verschiedenste Techniken, Methoden und therapeutische Gruppen, auch mithilfe der Arbeit mit Energie. Wenn ich auf die Menschen energetisch gewirkt hatte, hatte es ihnen sehr geholfen. Ihre Probleme kamen jedoch früher oder später zurück. Und das passierte genau bei den Menschen, die im Inneren nichts geändert hatten. Ich habe viele Erfahrungen mit Heilpraktikern, und Sie können sich nicht vorstellen, wie viele Mal ich von manchen gehört habe: „Na ja, die Leute, ach ja, ich helfe ihnen und sie machen dann sowieso die gleichen Dummheiten. Und dann haben sie wieder die gleichen Probleme und die gleichen gesundheitlichen Beschwerden und früher oder später kommen sie wieder zu mir“. Deshalb kam ich zu meinen persönlichen Schlüssen: wenn man nichts in sich ändert, besteht das Problem weiter. Das Problem kann unterdrückt werden, man kann sich auf eine kurze Zeit energetisch abstimmen, vielleicht auch für mehrere Jahre, jedoch das Problem kommt nach einer Zeit zurück.

Ich wollte etwas, was tatsächlich funktioniert

Und so habe ich etwas gesucht, womit man selbst, mit eigener Anstrengung und mit einem verantwortlichen Herangehen an sich selbst, die Probleme in sich tatsächlich löst, total „reinigt“. Ich habe erkannt, dass einige therapeutische Verfahrensweisen besser und einige eher schwächer funktionieren, einige ändern gar nichts, einige verschlechtern sogar den Zustand des Menschen. Die meisten Techniken führen/ermahnen zur langjährigen Arbeit an sich selbst. Ich habe mich entschlossen, etwas zu finden, was wem auch immer für was auch immer, schnell und dauernd hilft. Eines Tages fuhr ich nach Indien (weil ich zu diesem Zeitpunkt überzeugt war, dass ich die Antworten in Ashram bekommen muss). Dort wurde uns immer wiederholt: „Beobachte es nur“, „Lass es ausklingen“. 
Anhand dieser Ratschläge erreichten die Ergebnisse nur einige von uns ab und zu, und zwar noch bei wenigen Negationen. Ich wurde mir dessen bewusst, dass die Ergebnisse hier in Indien direkt mit dem Glauben, mit dem hundertprozentigen inneren Glauben zusammenhängen, dass sich das jetzt ändern wird. Wer jedoch diesen bedingungslosen Glauben nicht erreichte, dem änderte sich nichts.

Ich musste in mein Inneres gehen

Das Vorhaben lautete: „Ich finde es schon“. Und so suchte ich weiter. Ich ging in mein Inneres. Ich überlegte es mir, dass alle Weisen sagen: „Also akzeptiere es.“ Akzeptiere – aber wie? Ich wurde damals schon klar entschlossen, es zu finden. Plötzlich fiel mir was ein, ich probierte es und ich löste eines meiner langfristigen Probleme innerhalb von dreißig Sekunden! Ich konnte mich von diesem Problem sogar mit den hervorragendsten Techniken, die ich kannte, nicht einmal befreien. Auf einmal, innerhalb von ein paar Sekunden, war es weg. Ich wurde überrascht. Ich habe sofort ein weiteres Problem gefunden, das mir das Leben unangenehm machte, und habe es auf die gleiche Weise bearbeitet. Das Problem ist während ein paar Sekunden verschwunden. Und so habe ich mich sehr schnell, man kann sagen sofort, von verschiedenen Negationen befreit, die mir das Leben verbittert haben.

Ich habe einen Diamant ausgeschliffen

Das war der Anfang. Seit diesem Zeitpunkt feilte ich diese Weise der Problembearbeitung so aus, dass sie möglichst einfach, schnell, wirksam, mit dauerndem Effekt und für jedermann anwendbar ist. Damit hat mir auch meine Frau Evička geholfen. Wir nannten die Methode „Schnelle und wirksame Änderung der Wirklichkeit (auf Tschechisch heißt die Methode „Rychlá a účinná změna skutečnosti“ – davon stammt die Abkürzung RUS.) Schnell wurden auch weitere Bezeichnungen verwendet: Löse, was dich stört, Schnell zum vollkommenen Glück, Reinigungsmittel für Probleme, Mercedes für die Psyche:-). Die Entwicklung der Persönlichkeit ist im größten Maße dadurch ermöglicht, dass ich alle Negationen von mir entferne, die mir daran hindern, mein Potential und meine versteckten Fähigkeiten und Begabungen voll zu entwickeln.

Jetzt geht´s los!

Während meiner vieljährigen Praxis hatte ich die Möglichkeit, alles Mögliche zu probieren. Wenn ich zurückschaue, ist die RUŠ eine natürliche Folge meines Lebens. Und ich bin überzeugt, dass jeder Mensch letztendlich zu denselben Gesetzmäßigkeiten kommt, nach denen wir alle funktionieren. Viele Leute denken, dass ihre Probleme jemand anderer für sie lösen kann. Es ist gleich so logisch, als ob Sie sich zu Hause in den Sessel setzen würden, und jemand anderer Sie überzeugen würde, Sie nach Salzburg zu versetzen, ohne dass Sie dafür etwas machen müssten – und Sie würden immer im Wohnzimmer sitzen und warten, wann Sie schon in Salzburg erscheinen. Wenige würden sogar glauben, schon in Salzburg zu sein. Nichtsdestoweniger ist es notwendig die Augen zu öffnen und endlich zu begreifen, dass man immer auf demselben Platz sitzt, wenn man nichts dafür tut. Wollen Sie nach Salzburg (nach Prag, nach Amerika, ins neue Leben, ... tragen Sie irgendwas ein)? Dann muss man sagen “Jetzt geht´s los“ und man muss etwas Praktisches dafür machen.

Die Methode RUŠ ist für alle, die sich entschlossen haben

Ich habe früher gesagt, dass die Methode RUŠ für jedermann ist. Anhand der zahlreichen Erfahrungen mit vielen Klienten weiß ich heute, dass die Methode RUŠ nur für denjenigen ist, der in sich Kraft und Mut findet, sich weiter nicht mehr zu quälen, seine Probleme zu lösen und das vollwertige Leben zu beginnen. Sie ist für eine solchen Menschen geeignet, der nicht nur unendlich etwas probieren will, sondern der in sich eine klare Entscheidung hat, dem Leben die Stirn zu bieten und glücklich zu leben. Diesem Menschen funktioniert die Methode RUŠ schnell und gut.

Menschen, die bei Verbreitung meiner Vision helfen

Als ich Therapien mit der Methode RUŠbegann, war ich begeistert, wie sich die Klienten vor meinen Augen umwandeln. Dann spielte ich mit der Idee, wie toll es wäre, wenn sich diese zielgerichtete Hilfe möglichst viel verbreiten würde. Jedoch ich habe nur eine beschränkte Kapazität, und auch wenn ich persönlich vielen Menschen helfe, ist es immer wie ein Wassertropfen im Meer. Und weil es ein System/eine Technik/eine Methode ist, die man leicht übergeben und den anderen beibringen kann, haben wir uns mit Evička entschieden, die Methode RUŠ auf Kursen zu lehren. Wir übergeben diese Methode unseren Schülern so, dass sie es wissen, sich selbst von einem beliebigen Problem zu befreien, von den besten werden Therapeuten geschult, die die Methode RUŠ als ein wirksames Instrument bei Therapien mit Klienten anwenden und somit helfen, die Menge von Glücklichen und zufriedenen Leuten in der Welt vergrößern. Von den besten Therapeuten entstehen Assistenten, die unseren Kursteilnehmern helfen. Zurzeit gibt es schon die ersten sechs Trainer, die die Kurse RUS 1 führen, und sie bereiten sich auf Führung der höheren Kurse vor. Es ist meine Wohlfahrt, unsere Ärme erweitern sich immer mehr und mehr, damit man einer immer zunehmenden Zahl von Menschen helfen kann.

Etwas über mich

Ich bin am 18. 6. 1954 in Prag Podolí geboren.
Mein Vati war Filmvorführer im Kino und meine Mutti arbeitete als Schneiderin.
Meine um 11 Jahre jüngere Schwester Hanka unternimmt erfolgreich als Kauffrau.
Ich habe aus meiner ersten Ehe mit Marcelka zwei Söhne, Luděk und David, die ich liebe.
Marcelka war mein erstes Mädchen und meine erste Ehefrau. 32 Jahre unserer Ehegemeinschaft hatten eine große Bedeutung für mich. Marcelka half mir sehr dabei, die Methode RUŠ zu entdecken, weil ich mich immer bemüht habe, unsere Beziehung in Harmonie zu setzen – und dadurch habe ich sehr gelernt und mich entwickelt.
Ich liebe Menschen und helfe ihnen sehr gerne glücklich zu werden. Ich mag Humor und es freut mich, wenn die Menschen lachen. Ich bin Bastler und erdenke gerne verschiedene Verbesserungen und neue Lösungen. Ich mag Eis und Schlagobers. Ich esse kein Fleisch, weil ich keinen Appetit darauf habe.
Ich habe mehrere Patente auf hölzerne Relax-/Meditations-/Gesundheits-Klapphocker und einstellbare Ausziehtische.
Nach der Lösung der Negationen, die mich in der Beziehung mit Marcelka gequält haben, haben wir voneinander getrennt. Es war ein Zeitraum, in dem ich die Einsamkeit gelöst habe.
Dann habe ich mich für die ideale Partnerin entschieden, und in 14 Tagen trat Evička in mein Leben ein. Ich wünsche jedermann vom Herzen, was wir zusammen erleben – Wunder/Zauber/Glück/Märchen …
Ich arbeite seit mehreren Jahren an Erfinden eines idealen Systems, wie man die Methode RUŠ noch besser lehren kann, und darüber hinaus – wie man die Nachpflege um Absolventen unserer Kurse sicherstellen soll, und weitere wichtige Schritte. Mein Hauptkriterium lautet, dass es ein offenes/freies/free System ist, das für jedermann geöffnet ist. Zurzeit wird dieses System vom Team der großartigen Profis „nachgefeilt“. Und ich freue mich schon, dass es zu funktionieren beginnt.


Created by people in Arsyline.cz © 2015 - 2019